Palliativberatung: für mehr Lebensqualität

Menschen, die an einer weit fortgeschrittenen Erkrankung leiden und in absehbarer Zeit sterben werden, sehen sich vielen bislang unbekannten Herausforderungen gegenüber. In dieser Zeit brauchen sie Sicherheit, Information, Beistand und Selbstbestimmung. Um dies für sich selbst und für die An- und Zugehörigen zu gewährleisten, ist der Kontakt zu Fachkräften mit Palliative-Care-Kompetenz hilfreich.

Palliative-Care Fachkräfte…

  • sind aufmerksam für das, was aktuell lindernd, entlastend und stärkend ist
  • informieren über Möglichkeiten zur Inanspruchnahme von Palliativmedizin und einer Pflege, die die Symptome einer schweren, fortschreitenden Erkrankung in angemessener Weise berücksichtigt, sowie über weitere Unterstützungsmöglichkeiten
  • geben Sicherheit und sind ansprechbar bei auftretenden Besonderheiten
  • nehmen die Bedürfnisse der Betroffenen ernst und führen qualifizierte, ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und -begleiter als persönliche Ansprechpartnerinnen und -partner ein
  • arbeiten im Sinne der Betroffenen vertrauensvoll mit allen an der Umsorgung Beteiligten zusammen

Sie wünschen sich mehr Informationen? Bitte kontaktieren Sie unsere Ansprechpartnerin. Wir sind gerne für Sie da.

Tanja Susenburger

Tanja Susenburger
Leitung Hospizdienst
Tel. 06721 18588-131
Mobil 0171-7538361
Fax 06721 18588-130
hospizarbeit@malteser-bingen.de
Nachricht senden

Förderverein des Malteser Hospizdienstes St. Hildegard e.V.

Der Malteser Hospizdienst St. Hildegard erhält gemäß § 39a SGB V einen Personal und Sachkostenzuschuss. Dieser Zuschuss ist bei Weitem nicht kostendeckend. Mittel für Förderung des Ehrenamts, Sachkosten und Unterhaltskosten müssen aus Spendenmitteln oder Zuwendungen gedeckt werden.

Wir danken daher allen, die uns mit kleinen oder größeren Spenden sichern und fördern.
Der Förderverein unterstützt den Malteser Hospizdienst St. Hildegard mit Mitteln aus Mitgliedsbeiträgen und Benefizveranstaltungen. Diese Unterstützung ist sehr wichtig.

Wir freuen uns, wenn Sie Mitglied des gemeinnützigen „Fördervereins des Malteser Hospizdienstes St. Hildegard e.V.“  werden. Der Jahresmindestbeitrag beträgt 12,00 Euro für natürliche Personen und für Firmen, Vereine, Pfarreien 70,00 Euro pro Jahr.
Nähere Informationen und die Mitgliedschaftserklärung finden Sie in der Broschüre im „Download“

Monatspaten erklären sich bereit,einmal oder jährlich einen bestimmten Zweck zu fördern. So übernehmen sie z.B. die „Patenschaft“ für die Miete im September oder die Kopierpapierkosten im Mai. Den Zweck und die Höhe Ihres Zuwendungsbetrags können Sie selbst bestimmen. Dabei binden Sie sich nicht an eine Mitgliedschaft im Verein und können jederzeit von Ihrer Patenschaft zurücktreten. Darüber hinaus wissen Sie genau, wie Ihr Geld verwendet wird.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage und in der Broschüre im Download.