Navigation
Malteser Bingen

Oberbürgermeister Michael Ebling ehrt Behrouz Asadi mit Gutenberg-Plakette

19.08.2020
Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling würdigt Behrouz Asadi mit der Überreichung der Gutenberg-Plakette für seine herausragenden Dienste bei der Betreuung und der Integration von geflüchteten Migrantinnen und Migranten. Foto: Stadtverwaltung Mainz
Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (v.l.) würdigt Behrouz Asadi mit der Überreichung der Gutenberg-Plakette für seine herausragenden Dienste bei der Betreuung und der Integration von geflüchteten Migrantinnen und Migranten. Foto: Stadtverwaltung Mainz

In einer kleinen Feierstunde ehrte Oberbürgermeister Michael Ebling den über Jahrzehnte in der Flüchtlingsarbeit tätigen Leiter des Migrationsbüro der Malteser Werke Rheinland-Pfalz/Hessen, Behrouz Asadi, für sein Engagement mit der Gutenberg-Plakette der Stadt Mainz.

 

Ebling überreichte die Plakette als Anerkennung der Arbeit Asadis für dessen Engagement, Gemeinschaftssinn und Verantwortungsgefühl: „Behrouz Asadi ist heute nahezu jedem Mainzer und jeder Mainzerin ein Begriff. Asadi ist seit Jahrzehnten bereits ein Stützpfeiler in der stadtweiten Flüchtlingsarbeit. Ob Hilfskonvois nach Bosnien in den 90er Jahren oder die Begleitung der Migrations- und Flüchtlingsarbeit: Behrouz Asadi war stets mit Rat und Tat zur Stelle, an vielen Orten, zu jeder Uhrzeit. Das macht ihn aus – wo andere noch zaudern, handelt er bereits und lässt seine zahllosen Kontakte spielen. Er ist ein unverzichtbarer Akteur in der Mainzer Flüchtlingsarbeit – und als aus dem Iran vor über 40 Jahren eingewanderten Person zugleich ein herausragendes Vorbild gelungener Integration.“

 

Ebenso würdigte Sebastian Schilgen, Geschäftsführer der Malteser Werke, Behrouz Asadi für sein unermütliches Engagement. Asadi ist seit über 30 Jahren im Dienst der Malteser und insgesamt seit 40 Jahren ehrenamtlich tätig.

 

Behrouz Asadi dankte dem Oberbürgermeister der Stadt Mainz, da auch dieser sich „stets für Toleranz und Verständnis, für die Mainzer Allianz für Weltoffenheit und gegen Fremdenfeindlichkeit eingesetzt“ habe. Die Auszeichnung gelte nicht allein seiner Person, sondern stehe zugleich für das Team, mit dem er zusammenarbeite, so Asadi. Diese Medaille und weitere Auszeichnungen seien ein Zeichen dafür, dass die Arbeit von anderen anerkannt wird und zeige, dass die Möglichkeit besteht, sich für Menschen einzusetzen, betont Behrouz Asadi.

 
Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE87 3706 0193 4006 1550 10  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX