Navigation
Malteser Bingen

Hospizdienst: Begleitung und Beratung finden weiterhin statt

31.03.2020
Der Hospizdienst in Bingen ist auch jetzt für Menschen da, die Hilfe benötigen. Die Beratung und Betreuung werden jetzt telefonisch durchgeführt. Foto: Malteser
Der Hospizdienst in Bingen ist auch jetzt für Menschen da, die Hilfe benötigen. Die Beratung und Betreuung werden jetzt telefonisch durchgeführt. Foto: Malteser

Die aktuelle Situation stellt alle vor ganz besondere Herausforderungen. Der Hospizdienst Bingen hat seine Angebote umgestellt, um für die Klienten und ihre Angehörigen unterstützend zur Seite zu stehen.

Hospizliche Begleitungen werden in diesen Zeiten telefonisch aufgenommen. Gerne beraten die hauptamtlichen Hospizschwestern zu pflegerischen Fragen und unterstützen bei der Symptomkontrolle. Die mitmenschliche Begleitung durch die ehrenamtlichen Hospizhelfer erfolgt ebenfalls telefonisch oder, wenn möglich, per Videoanruf. Darüber hinaus bieten die Malteser für Menschen in Trauer telefonische Einzelbegleitung an. Sollten Sie eine Hospiz- oder Trauerbegleitung wünschen, erreichen Sie uns unter 06721/18588-131 oder per Mail an Tanja.Susenburger(at)malteser(dot)org.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Bei Fragen zur Erstellung einer Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht bieten die Malteser telefonische Informationen an. Dienstags von 16:00 bis 18:00 Uhr und donnerstags von 10:00 bis 12:00 Uhr steht Franz Diehl unter 06721/18588-153 für Fragen zur Verfügung. Formulare sind in der Geschäftsstelle erhältlich (Mo-Fr 9:00-12:00 Uhr oder nach telefonischer Absprache) oder können hier heruntergeladen werden.

Die Broschüre mit den Formularen können Sie sich hier downloaden.

Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE87 3706 0193 4006 1550 10  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX