Navigation
Malteser Bingen

Aktuelles


Neu in Bingen: Offener Gesprächskreis für Trauernde

Foto: Malteser

Bingen. Der Malteser Hospizdienst St. Hildegard lädt ab April zu einem offenen Gesprächskreis für Trauernde ein. Immer am dritten Mittwoch des Monats können Menschen, die einen Angehörigen, Freund oder Kollegen verloren haben, zusammenkommen. Der erste Termin dieses neuen Angebots ist am Mittwoch, 18. April, von 19 bis 20.30 Uhr bei den Maltesern, Veronastraße 14.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Teilnahme ist kostenfrei. Jeder kann so oft kommen, wie er möchte. Es handelt sich um inhaltlich in sich abgeschlossene Veranstaltungen.

„Sterben, Tod und Trauer sind Themen, bei denen bei Außenstehenden oftmals Sprachlosigkeit oder große Unsicherheit vorherrschen. Trauernde aber suchen Gelegenheiten, mit anderen über ihr Erleben, ihre Ansichten und ihre Gefühle ins Gespräch zu kommen“, erklärt Claus Maywald, Trauerbegleiter des Malteser Hospizdienstes und Leiter des Gesprächskreises.

Die Malteser bieten die Gelegenheit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen – mit fachlicher Begleitung. Neben Claus Maywald gehören mit Silke Kaufmann, Norina Mutzek und Markus Weickardt drei Seelsorger der evangelischen Kirchen des Dekanats Ingelheim und der katholischen Kirchen des Dekanats Bingen zum Team. In einem geschützten Rahmen können Trauernde mit anderen ihre Erfahrungen teilen, Fragen stellen oder auch einfach nur zuhören.

Neben der Trauergruppe für Kinder und Jugendliche und dem Café Lichtblick, das vor allem Senioren in den Blick nimmt, ist der Gesprächskreis der dritte Baustein der Malteser Trauerbegleitung. Das neue und für Bingen bislang einmalige Angebot ist vor allem für ca. 40- bis 65-Jährige gedacht, die sich ganz aktiv mit ihrer Trauer befassen möchten. „Durch die Zusammenarbeit von Maltesern und den kirchlichen Seelsorgern kann eine facettenreiche und damit auch bereichernde Auseinandersetzung mit Trauer gelingen“, so Claus Maywald.

Die weiteren Termine in diesem Jahr: 16. Mai, 20. Juni, 15. August, 19. September, 17. Oktober, 21. November, 19. Dezember (Juli-Termin fällt aus wegen Ferien.

Ansprechpartner bei Rückfragen ist Claus Maywald (Telefon 06721-18588-131, E-Mail hospizarbeit(at)malteser-bingen(dot)de).

INFO:

Die Malteser Trauerbegleitung ist ausgezeichnet mit dem Gütesiegel der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland, vergeben durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP), den Deutschen Hospiz- und Palliativ-Verband (DHPV) und die Bundesärztekammer (BÄK). Weitere Infos unter www.charta-zur-betreuung-sterbender.de.


Newsletter Winter 2017 Bild:Malteser

Der neue Newsletter ist da.

Schauen Sie doch mal rein, was es neues vom Hospizdienst gibt.

Den Newsletter gibt es hier zum Download.


Newsletter Herbst 2017 Bild: Malteser

Der aktuelle Newsletter ist da. 

Schauen Sie doch mal rein, was es neues vom Hospizdienst gibt. 

Den Newsletter gibt es hier zum Download.

 

 

 

 


Newsletter Sommer 2017 Foto: Malteser

Der aktuelle Newsletter ist da. 

Schauen Sie doch mal rein, was es neues vom Hospizdienst gibt. 

Den Newsletter gibt es hier zum Download.

 

 

 

 

Weitere Informationen

Ihre Spende hilft

Malteser Hilfsdienst e.V.
Hospizdienst St. Hildegard Bingen

Mainzer Volksbank eG
BIC:   MVBMDE55
IBAN: DE71 5519 0000 0075 0420 10

Ansprechpartnerin

Tanja Susenburger
leitende Koordinatorin
Tel. (06721) 18588-131
Fax (06721) 18588-130
Mobil. 0171-7538361
hospizarbeit(at)malteser-bingen(dot)de
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE87 3706 0193 4006 1550 10  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX