Navigation
Malteser Bingen

Häuslicher Entlastungsdienst für pflegende Angehörige

Werden Sie Demenzbegleiter

Bild: Malteser

Interessiert Sie die Arbeit mit älteren Menschen? Möchten Sie mehr zu dem Thema Demenz erfahren?

Wir besuchen regelmäßig Menschen mit Demenz und verbringen Zeit mit ihnen. Sei es ein Spaziergang oder ein Gespräch bei einer Tasse Kaffee. So schenken wir den Menschen unsere Aufmerksamkeit, Abwechslung vom Alltag und entlasten damit die Angehörigen.

Können Sie sich verstellen uns dabei zu unterstützen? Dann werden Sie Demenzbegleiter!


Ein Malteser Demenzbegleiter kommt zu Ihnen nach Hause und kümmert sich um den an Demenz erkrankten Menschen. Was sie unternehmen, hängt von den Interessen und Fähigkeiten Ihres Angehörigen ab: Sie können zum Beispiel spazieren gehen, Karten spielen oder lesen.

Wann und wie lange wir Sie entlasten, richtet sich ganz nach Ihren Wünschen.

Unser häuslicher Entlastungsdienst eignet sich besonders für Betroffene, die aufgrund des fortschrittenen Stadiums ihrer Krankheit nur noch eingeschränkt mobil sind.

Haben Sie Fragen? Unsere festen Büro-Zeiten:

  • dienstags von 16 bis 18 Uhr
  • mittwochs von 10 bis 12 Uhr
  • und nach telefonischer Vereinbarung

Sie finden uns in der Mainzer Straße 9 in Bingen.

  • Wann waren Sie das letzte Mal im Kino oder haben sich mit Ihren Freunden getroffen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben?
  • Machen Sie sich Sorgen, sobald Sie aus dem Haus gehen und Ihren demenzkranken Angehörigen alleine lassen?
  • Wer hört Ihnen zu, wenn Sie die Sorgen um Ihren Angehörigen quälen?

Einen demenzkranken Menschen zu pflegen, ist eine große Herausforderung. Der Erkrankte benötigt rund um die Uhr Aufmerksamkeit. Zeit für sich selbst bleibt pflegenden Angehörigen nur wenig.

Die Last der Pflege und Betreuung müssen Sie nicht alleine tragen: Die Malteser unterstützen Sie und schenken Ihnen einige Stunden "sorgenfrei" in der Woche.

Unsere geschulten Malteser Demenzbegleiter übernehmen stundenweise die Betreuung Ihres demenzkranken Angehörigen und Sie gewinnen Zeit für sich. Sie können in Ruhe ein Buch lesen, einkaufen gehen und Kraft tanken für den anstrengenden Alltag der Pflege.

Und all das, ohne sich Sorgen zu machen oder ein schlechtes Gewissen zu haben, denn Sie wissen Ihren Angehörigen bei den Maltesern in guten Händen.

Der häusliche Entlastungsdienst kann über die Pflegeversicherung durch die zusätzlichen Betreuungsleistungen abgerechnet werden. Gerne beraten wir Sie dazu!

Genau so wichtig, wie die liebevolle und kompetente Betreuung Ihres demenzkranken Angehörigen, ist uns, dass wir Sie im Alltag der Pflege entlasten. Dazu gehört für uns, dass wir immer ein offenes Ohr für Ihre Sorgen haben und Ihnen mit Rat und Tat bei Fragen rund um das Thema Demenz und Pflege zur Verfügung stehen.

Sprechen Sie uns an!

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Karin von Dobbeler-Brand
Leitung Demenzdienst, Hilfen für Pflegende
Tel. (06721) 18588-141
karin.vondobbeler-brand(at)malteser(dot)org
E-Mail senden

Helfer gesucht!

Wir suchen aktuell weitere Menschen, die sich als Demenzbegleiterin/Demenzbegleiter engagieren möchten.

Sie haben Interesse?

Hier erhalten Sie ausführliche Informationen!

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE87 3706 0193 4006 1550 10  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX